Satellitenbildbuch


Das Gesicht der Meere – Inseln und Küsten aus der Weltraumperspektive.-
Der erste Bildband von Claudius Diemer von der albedo39 Satellitenbildwerkstatt, entstanden in Zusammenarbeit mit dem mareverlag in Hamburg, ausgezeichnet von der Stiftung Buchkunst als eines der schönsten Bücher Deutschlands 2009.



Der mare-Bildband zeigt atemberaubende Satellitenaufnahmen, auf denen sich Meer und Land begegnen. Zehntausende von Satellitenaufnahmen hat Claudius Diemer für seine einzigartigen Porträts und Detailstudien von Inseln, Küstenlandschaften, Kaps und Meerengen gesichtet. Die Auswahl von Motiv, Aufnahme und Ausschnitt wurde mit höchster Sorgfalt vorgenommen, um die Schönheit der Erde gestochen scharf und in spannenden Ausschnitten sichtbar zu machen. Ob es sich bei den Motiven um aufwendige, wolkenfreie Mosaike handelt, die aus Dutzenden von Einzelaufnahmen bestehen, oder ob die Motive Schnappschusscharakter haben und durch den besonderen Moment bestechen: allen Arbeiten gemeinsam ist ihre besondere Kraft und Präsenz.

Der Bildband ist nach Ozeanen gegliedert. Neben einer verständlichen Erläuterung zu jedem Motiv enthält der Band ein Glossar sowie technische Daten zu den Bildern.

Das Gesicht der Meere ist mehr als ein Bildband – das Buch schafft den Spagat zwischen Kunst, Wissenschaft und Dokumentation und setzt damit neue Maßstäbe in der Aufbereitung von Satellitenbildern.


Claudius Diemer
Das Gesicht der Meere – Inseln und Küsten aus der Weltraumperspektive
Mit einem Fachbeitrag von Kerstin Stelzer und Carsten Brockmann
144 Seiten, fadengeheftet,
Leinenband mit Schutzumschlag
ISBN 978-3-86648-098-8
58 €


Bei uns erhalten Sie das Buch auf Wunsch vom Autor signiert und mit Widmung!



Pressestimmen


“Eine Ansammlung ganz besonderer Kunstwerke.”
Die Welt, 20.06.2009

“Augenweide für Ästheten.”
Natur und Kosmos, Juli 2009

“Die Aufnahmen sind so gestochen scharf, dass man nur staunen kann.”
Hannoversche Allgemeine, 04.04.2009

“Diese Bilder laden zum Eintauchen ein.”
stern online, 03.03.2009

“Die Bilder besitzen eine Farbfrische und Tiefenschärfe, die kein Bildschirm jemals wiedergeben könnte. Aber vor allem machen sie die Erdoberfläche lesbar wie ein aufgeschlagenes Buch. Selten war der utopische Blick auf die Erde so gnadenlos scharf.”
Literaturen, März 2009

“Einen großartigen Blick aus dem Weltall auf die Küsten unserer Meere bietet dieser farbige Bildband mit gestochen scharfen Satellitenaufnahmen, kunstvoll aufbereitet von dem Kölner Geografen Claudius Diemer.”
Hörzu, Woche 9.-15. Mai

“Obwohl die begleitenden Texte die Bilder geologisch einordnen, verleiten Diemers einzigartige Porträts und Detailstudien von Inseln, Küstenlandschaften und Kaps dazu, die Welt als das Werk eines Künstlers zu betrachten.”
Zeit, 23.07.2009

“Blaues Wunder.”
ELLE, Mai 2009

“Dieses Album akribisch bearbeiteter Satellitenaufnahmen offenbart eine einzigartige Symbiose modernster wissenschaftlicher Dokumentation und Schauvergnügen.”
Aquanaut, Juni 2009

“Die Bilder sind trotz der Entfernung so lebendig, dass man fast eintauchen möchte.”
Abendzeitung (München), 02.05.2009

“Der Schauwert des Buches ist unbestritten groß, und wie nebenbei lehrt Das Gesicht der Meere auch noch etwas über die Beschaffenheit von Küstenlandschaften – und die Atmosphäre des Erdballs.”
Süddeutsche Zeitung, 02.04.2009

“Was hier der Autor Claudius Diemer in Das Gesicht der Meere zusammengestellt hat, sind Augenblicke einzigartiger Schönheit.”
Amazon, Thorsten Wiedau, Top 10 Rezensent, 27.03.2009

“Strukturgebende Farbkunstwerke voller Ästhetik.”
Amazon, Detlef Rüsch, Top 10 Rezensent, 27.06.2009

“Ich habe viel gelernt und noch mehr gestaunt.”
Lauter Lesenswertes (lesenblog.de), 15.04.2009

“Faszinierende Aufnahmen wie von einer anderen Welt.”
Fotoforum, 4/2009

“Diemer hat sein großes Wissen um die Fernerkundung des Planeten ganz in den Dienst der Ästhetik gestellt und damit ein großartiges Portrait der Küsten geschaffen.”
dpa Wissenschaft, 13.04.2009



nach oben


Druckversion     Seitenaufbau      AGB      Impressum